Jugend-Berichte-18-19-Tischtennis-Jugend70Merfeld
 Jugend - Vor- und Spielberichte 2018/19
Alle Mannschaften mit Links zu den Tabellen u. Bilanzen in "click-TT"
Foto der 1. Jgd-Mannschaft VR Foto der 1. Jgd-Mannschaft RR
Foto der 1. Jgd-Mannschaft Q Foto der 2. Jgd-Mannschaft RR
 

Bericht zu den letzten Saisonspielen der 1. u. 2. Jugend vom 30./31.03.2019

Die 1. Jugend-Mannschaft belegt nach dem Aufstieg zur Rückrunde in der Jugend-Kreisliga zum Abschluß einen hervorragenden 5. Platz.

< Foto mit Klick vergrößern

Merfeld (mast). Mit einem 7:3-Heimsieg gegen den Tabellenletzten VfL Rhede hat sich der Tischtennis-Nachwuchs von Jugend 70 Merfeld aus der Jungen-Kreisliga-Saison 2018/19 verabschiedet. Ole Böcker und Steffen Borchers gewannen jeweils zwei Einzel. Einen Zähler steuerten Max Schlerkmann sowie Mads Böcker bei. Für den ersten Jugend 70-Erfolg hatte das Duo Böcker/Böcker mit 11:9 im Entscheidungsdurchgang gesorgt. In der Abschlusstabelle belegt das Quartett den fünften Platz.


Die zur Rückrunde neu gemeldete 2. Jugend-Mannschaft kam zum Abschluß mit nur einem Unentschieden über den letzten Platz in der 1. Kreisklasse nicht hinaus.

< Foto mit Klick vergrößern

Im neunten und letzten Rückrundenspiel kassierte die zweite Merfelder Jungenmannschaft in der ersten Kreisklasse eine 1:9-Auswärtsniederlage gegen den Tabellenzweiten TSV Raesfeld. Lediglich Hendrick Kändler gewann für die Gäste eine Begegnung. Hendrik Mayer und Erick Kändler gingen in Reihen des Tabellenzehnten leer aus.

Vorbericht zu den Spielen der 1. u. 2. Jugend am 30./31.03.2019

Merfeld (mast). Für den ersten Tischtennis-Nachwuchs von Jugend 70 Merfeld steht am Wochenende das große Saisonfinale auf dem Programm. Mit einem Heimsieg gegen den Tabellenletzten der Jungen-Kreisliga, VfL Rhede, haben am Samstag um 15.30 Uhr Ole Böcker, Steffen Borchers und Mads Böcker noch die theoretische Möglichkeit, vom sechsten auf den vierten Platz zu springen.

Als Außenseiter reist die zweite Jugend 70-Mannschaft am Sonnabend um 15 Uhr zum TSV Raesfeld, der nur aufgrund des schlechteren Spielverhältnisses gegenüber dem Liga-Primus der ersten Jungen-Kreisklasse, TuB Bocholt III, auf Position zwei zu finden ist. Hendrick Kändler, Hendrik Meyer, Fabian Brocks sowie Erick Kändler nehmen den zehnten Platz ein und müssen sich mit der Außenseiterrolle zufrieden geben.


Bericht zu den Spielen der 1. u. 2. Jugend vom 24.03.2019

Merfeld (mast). Kurz vor einer Überraschung stand der erste Tischtennis-Nachwuchs von Jugend 70 Merfeld am vorletzten Rückrundenspieltag der Jungen-Kreisliga. Beim Tabellendritten VfL Billerbeck II musste sich der Sechste erst nach hartem Kampf mit 4:6 geschlagen geben. Ein überragender Max Schlerkmann, der beide Einzel und das Doppel an der Seite von Steffen Borchers gewann, konnte die Niederlage jedoch auch nicht verhindern. Mads Böcker gewann eine Begegnung, während Ole Böcker diesmal leer ausging.

Das Kellerduell in der ersten Jungen-Kreisklasse zwischen dem Schlusslicht Jugend 70 Merfeld II und dem Vorletzten Brukteria Rorup endete mit einem leistungsgerechten 5:5-Unentschieden. Die Gäste hatten zwischenzeitlich schon mit 5:3 in Führung gelegen. Für die Brukteria war Kira Niehues zweimal im Einzel und einmal im Doppel mit Lilli Terlau erfolgreich. Terlau und Sophia Kramer holten einen Sieg. In Reihen der Hausherren blieb Hendrik Mayer in beiden Einzeln ohne Satzverlust. Hendrick Kändler, Fabian Brocks und das Duo Kändler/Rico Imkamp punkteten ebenso.


Vorbericht zu den Spielen der 1. u. 2. Jugend am 24.03.2019

Merfeld (mast). Nach dem 8:2-Heimsieg am vergangenen Samstag gegen den TV Borken III will der erste Tischtennis-Nachwuchs von Jugend 70 Merfeld nachlegen und den nächsten Erfolg in der Jungen-Kreisliga einfahren. Allerdings wird die Aufgabe für den Tabellenvierten am Sonntag um 10.30 Uhr beim Dritten VfL Billerbeck II nicht einfach. Ole Böcker, Steffen Borchers, Mads Böcker und Max Schlerkmann können jedoch ohne Druck aufspielen, denn zwei Spieltage vor dem Saisonende wurde das Ziel Klassenerhalt bereits erreicht.

Für die Jugend 70-Reserve steht am Sonntag um 10.30 Uhr in der ersten Kreisklasse das Ortsderby gegen den Achten Brukteria Rorup auf dem Programm. Die Gastgeber sind auf Position zehn zu finden. Hendrick Kändler, Rico Imkamp, Hendrik Meyer und Fabian Brocks peilen den ersten Rückrundensieg an.


Bericht zu den Spielen der 1. u. 2. Jugend vom 15./16.03.2019

Merfeld (mast). Durch einen überraschend deutlichen 8:2-Heimsieg gegen den TV Borken III hat sich der erste Tischtennis-Nachwuchs von Jugend 70 Merfeld in der Jungen-Kreisliga auf den vierten Tabellenplatz vorgearbeitet. Eine Stunde und 50 Minuten benötigten die Gastgeber, um den zweiten Rückrundenerfolg feiern zu dürfen. Steffen Borchers war mit drei gewonnenen Einzeln und einem hart erkämpften 3:2-Sieg im Doppel an der Seite von Ole Böcker der überragende Akteur. Ole Böcker sowie Mads Böcker kamen jeweils auf eine 2:1-Einzelbilanz.

Die Merfelder Reserve behält unverändert in der ersten Jungen-Kreisklasse die rote Laterne als Tabellenschlusslicht. Am siebten Spieltag gab es beim Dritten, TTC Gronau, eine 0:10-Packung. Pech hatte Hendrick Kändler, der sich Gronaus Spitzenspieler Philipp Kwekkeboom trotze einer zwischenzeitlichen 2:1-Satzführung erst im Entscheidungsdurchgang mit 11:13 geschlagen geben musste. Hendrik Mayer, Fabian Brocks sowie Erick Kändler waren gegen die sehr stark agierenden Gastgeber ohne Chance.


Vorbericht zu den Spielen der 1. u. 2. Jugend am 15./16.03.2019

Merfeld (mast). Während die Akteure der sechs Tischtennis-Herrenmannschaften von Jugend 70 Merfeld die Füße hochlegen und das spielfreie Wochenende genießen können, steht für den Nachwuchs ein kompletter Spieltag auf dem Programm.

In der Jungen-Kreisliga empfängt das erste Jugend 70-Team am Samstag um 15.30 Uhr als Tabellensechster (9:15 Punkte) den Fünften TV Borken III (12:8). Ole Böcker, Steffen Borchers sowie Mads Böcker kommen zum Einsatz und wollen versuchen, mindestens ein Unentschieden zu erreichen um sich den Abstiegssorgen ein wenig zu entledigen.

Kurzfristig vorgezogen wurde das Auswärtsspiel der Merfelder Jugendreserve in der ersten Jungen-Kreisklasse. Bereits am Freitag um 19 Uhr sind Hendrick Kändler, Hendrik Mayer, Fabian Brocks und gfls. Erick Kändler beim TTC Gronau gefordert. Die Gastgeber belegen den dritten Platz, während das Jugend 70-Quartett auf Position zehn zu finden ist.


Bericht zu den Spielen der 1. u. 2. Jugend vom 09./10.03.2019

Merfeld (mast). Mit einer unglücklichen 4:6-Auswärtsniederlage gegen den TV Westfalia Epe ist der erste Tischtennis-Nachwuchs von Jugend 70 Merfeld nach der Karnevalspause in den zweiten Teil der Rückrunde gestartet. In der Tabelle der Jungen-Kreisliga bleiben die Gäste unverändert auf dem sechsten Platz. Erst in den letzten zwei Begegnungen entschied sich die Partie. Ole Böcker gewann beide Einzel. Mads Böcker kam auf eine 1:1-Bilanz. Für den ersten Merfelder Sieg hatte das Doppel Steffen Borchers/Hendrick Kändler gesorgt.

Aufgrund des mit 3:7 gegen den VfL Ahaus verlorenen Heimspiels konnte sich die Jugend 70-Reserve in der ersten Kreisklasse nicht von Position zehn verbessern. Timon Brocks gewann zwei seiner drei Begegnungen. Außerdem verließ Fabian Brocks den Tisch einmal als Gewinner.


Vorbericht zu den Spielen der 1. u. 2. Jugend am 09./10.03.2019

Merfeld (mast). Nach einer zweiwöchigen Karnevalspause kämpfen die Tischtennis-Nachwuchsteams von Jugend 70 Merfeld am Wochenende wieder in der Meisterschaft um Punkte. In der Jungen-Kreisliga gastieren Ole Böcker, Steffen Borchers, Mads Böcker und Hendrick Kändler am Samstag um 14 Uhr beim Tabellendritten TV Westfalia Epe. Die Gäste sind auf Position sieben zu finden.

Ohne die Stammspieler Hendrick Kändler, Hendrik Meyer und Erick Kändler empfängt die Jugend 70-Reserve am Sonntag um 10.30 Uhr in der ersten Jungen-Kreisklasse den Tabellensiebten VfL Ahaus. Für das fehlende Trio kommen in Reihen des Schlusslichtes Fabian Brocks, Rico Imkamp und Niklas Trautmann aus der Schülermannschaft zum Einsatz.


Bericht zu den Spielen der 1. u. 2. Jugend vom 23./24.02.2019

Merfeld (mast). Das zweite Unentschieden innerhalb von nur neun Tagen holte der erste Tischtennis-Nachwuchs von Jugend 70 Merfeld. In der Jungen-Kreisliga trennten sich die auf Position sechs zu findenden Gastgeber vom Achten SuS Stadtlohn 5:5. Steffen Borchers gewann zwei seiner drei Einzel sowie das Doppel an der Seite von Max Schlerkmann, der ebenso wie Mads Böcker eine Begegnung siegreich beendete. Ole Böcker war kurzfristig wegen Krankheit ausgefallen.

Eine 4:6-Auswärtsniederlage gegen die fünftplatzierte SG Coesfeld 06 musste die Jugend 70-Reserve in der ersten Jungen-Kreisklasse einstecken. Damit bleiben die Gäste auf Position zehn. Hendrick Kändler verlor zwar seine erste Partie unglücklich im fünften Durchgang mit 9:11, doch die beiden nachfolgenden Spiele entschied Merfelds Nummer eins für sich. Auch im Doppel behielt Kändler zusammen mit Niklas Trautmann, der ein Einzel gewann, die Oberhand.


Vorbericht zu den Spielen der 1. u. 2. Jugend am 23./24.02.2019

Merfeld (mast). Nach dem 5:5-Unentschieden am vergangenen Spieltag gegen die TSG Dülmen steht für den ersten Tischtennis-Nachwuchs von Jugend 70 Merfeld am Sonntag um 13 Uhr das Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten der Kreisliga, SuS Stadtlohn, auf dem Programm. Die Gastgeber belegen Position sieben und treten mit Ole Böcker, Steffen Borchers, Mads Böcker sowie Max Schlerkmann an.

In der ersten Jungen-Kreisklasse wartet die Jugend 70-Reserve nach vier Begegnungen immer noch auf den ersten Sieg. Die nächste Möglichkeit auf einen Erfolg besitzt das Schlusslicht am Samstag um 14.30 Uhr beim Sechsten SG Coesfeld 06. Hendrick Kändler, Fabian Brocks und Ersatzspieler Niklas Trautmann reisen in die Kreisstadt.


Bericht zu den Spielen der 1. u. 2. Jugend am 16./17.02.2019

Merfeld (mast). Mit einem überraschenden 5:5-Unentschieden beim Tabellendritten der Jungen-Kreisliga, TSG Dülmen, kehrte der 1. Jugend-Nachwuchs von Jugend 70 Merfeld in die Heimat zurück. Ole Böcker gewann zwei seiner drei Einzel. Außerdem steuerten Steffen Borchers, Timon Brocks sowie das Doppel Böcker/Borchers einen Zähler bei. In der Tabelle bleibt der Aufsteiger auf einem guten siebten Platz.

Dagegen kassierte die zweite Merfelder Jungen-Mannschaft in der ersten Kreisklasse eine 2:8-Heimniederlage gegen den VfL Rhede II und bleibt unverändert auf dem letzten Rang der Tabelle. Nur Hendrick Kändler setzte sich als Spitzenspieler der Gastgeber in beiden Einzeln durch.


Vorbericht zu den Spielen der 1. u. 2. Jugend am 16./17.02.2019

Merfeld (mast). Eine Woche nach dem ersten Rückrundensieg gegen den SC Südlohn II (6:4) steht für den ersten Jugend-Nachwuchs von Jugend 70 Merfeld in der Jungen-Kreisliga das Lokalderby gegen die TSG Dülmen auf dem Programm. Das Nachbarschaftsduell findet am Samstag um 14 Uhr bei den Blau-Gelben statt. Die Gastgeber belegen mit 7:5 Punkten Rang vier, während Steffen Borchers, Ole Böcker sowie Mads Böcker bislang vier Zähler geholt haben und auf dem fünften Platz zu finden sind.

In der ersten Jungen-Kreisklasse kommt es am Sonntag um 10.30 Uhr zum Kellerduell zwischen der Jugend 70-Reserve und dem VfL Rhede II. Beide Teams weisen 2:10 Punkte auf. Bedingt durch das schlechtere Spielverhältnis besitzen Hendrick Kändler, Hendrik Mayer, Fabian Brocks und Eric Kändler aktuell die rote Laterne als Tabellenletzter.


Bericht zu den Spielen der 1. u. 2. Jugend vom 09.02.2019

Merfeld (mast). Drittes Rückrundenspiel – erster Sieg: Die erste Jugend von Jugend 70 Merfeld hat sich durch den 6:4-Heimerfolg gegen den SC Südlohn II in der Tabelle der Jungen-Kreisliga auf den fünften Platz vorgearbeitet. Ole Böcker war mit drei Erfolgen der überragende Akteur. Mads Böcker entschied zwei Begegnungen für sich, während Timon Brocks einmal die Box als Sieger verließ.

Dagegen wartet die neu angemeldete zweite Merfelder Jungen-Mannschaft in der ersten Kreisklasse noch auf ein Erfolgserlebnis. Der Tabellenzehnte unterlag beim Vierten, TTV Krommert, mit 3:7. Hendrick Kändler gewann zwei seiner drei Partien und hatte in seinem ersten Einzel Pech, dass der Jugend 70-Spitzenspieler trotz einer 2:0-Satzführung noch unglücklich mit 12:14 im fünften Durchgang verlor. Hendrik Mayer holte einen Zähler.


Vorbericht zu den Spielen der 1. u. 2. Jugend am 09.02.2019

Merfeld (mast). Nach der 2:8-Auswärtsniederlage gegen den Spitzenreiter der Jungen-Kreisliga, TuB Bocholt, wartet auf den erste Tischtennis-Nachwuchs von Jugend 70 Merfeld am Samstag um 15.30 Uhr der nächste schwere Brocken. Steffen Borchers, Ole Böcker, Mads Böcker und Timon Brocks empfangen als Tabellenneunter den zweitplatzierten SC Südlohn II. „Das wird eine schwere Aufgabe“, sagt Merfelds Jugendwart Raphael Schwaag. „Die Mannschaft wird versuchen, den einen oder anderen Punkt zu holen.“

In der ersten Jungen-Kreisklasse gastiert die zweite Jugend-Mannschaft, nach zwei Spieltagen auf Position zehn zu finden, am Sonnabend um 14 Uhr beim Fünften TTV Krommert. Welcher vierte Akteur hinter Hendrick Kändler, Hendrik Mayer und Fabian Brocks zum Einsatz kommt, entscheidet sich kurzfristig. Als Ziel gibt Schwaag einen Zähler aus, sodass wie am vergangenen Sonntag gegen den TTC Lembeck II (3:7) drei Partien gewonnen werden müssen.

Bericht zu den Spielen der 1. u. 2. Jugend vom 02./03.02.2019

Merfeld (mast). Die Überraschung blieb aus: Am zweiten Rückrundenspieltag unterlag die erste Jugend von Jugend 70 Merfeld in der Jungen-Kreisliga beim Spitzenreiter TuB Bocholt mit 2:8. Steffen Borchers und Ole Böcker sorgten für die beiden Erfolge der Gäste. Pech hatte Borchers in seinen beiden weiteren Einzeln, die das Jugend 70-Eigengewächs jeweils unglücklich im fünften Durchgang mit 8:11 sowie 11:13 verlor. In der Tabelle bleibt das Quartett unverändert auf dem neunten Rang.

Die neu angemeldete zweite Merfelder Jungenmannschaft verlor in der ersten Kreisklasse gegen den TTC Lembeck II mit 3:7 und findet sich weiterhin auf Position zehn wieder. Hendrick Kändler bewies Nervenstärke und gewann zwei seiner drei Begegnungen im entscheidenden fünften Satz. Einen Sieg steuerte Hendrik Mayer bei.


Vorbericht zu den Spielen der 1. u. 2. Jugend am 02./03.02.2019

Merfeld (mast). Nach der 4:6-Niederlage zum Rückrundenstart gegen den TuB Bocholt II steht für das erste Jugend 70-Nachwuchsteam gleich das nächste Duell mit einer TuB-Mannschaft auf dem Programm. Am Samstag um 15 Uhr kommt es in der Kreisliga zum Aufeinandertreffen mit der Erstvertretung. Steffen Borchers, Ole Böcker sowie Hendrick Kändler kommen für die Gäste zum Einsatz und gehen als Außenseiter in die Begegnung.

Das zweite Heimspiel innerhalb von nur acht Tagen bestreitet die Merfelder Reserve in der ersten Jungen-Kreisklasse. Nach der 2:8-Niederlage gegen den TuB Bocholt III folgt am Sonntag um 10.30 Uhr der Vergleich mit dem TTC Lembeck II, der zu Beginn der zweiten Saisonhälfte beim TSV Raesfeld mit 2:8 unterlag. Hendrick Kändler, Hendrik Mayer, Fabian Brocks und Erick Kändler gehen für die Gastgeber auf Punktejagd.


Bericht zu den Spielen der 1. u. 2. Jugend vom 26./27.09.2019

Merfeld (mast). Mit einer 4:6-Auswärtsniederlage gegen den TuB Bocholt II ist der Tischtennis-Nachwuchs von Jugend 70 Merfeld in die Rückrunde der Jungen-Kreisliga gestartet. Der Aufsteiger hatte die Partie bis zum zwischenzeitlichen 3:3-Unentschieden noch offen gestalten können. Mads Böcker gewann zwei seiner drei Einzel sowie das Doppel an der Seite von Ole Böcker. Letzter entschied sein drittes Einzel für sich.

Die nachgemeldete zweite Merfelder Jungen-Mannschaft kassierte in der ersten Kreisklasse eine 2:8-Heimniederlage gegen den TuB Bocholt III. Hendrick Kändler/Hendrik Mayer hatten durch einen 3:0-Sieg für den 1:1-Ausgleich gesorgt. In den nachfolgenden acht Einzeln entschied nur Hendrick Kändler eine Partie für sich.


Vorbericht zu den Spielen der 1. u. 2. Jugend am 26./27.09.2019

Merfeld (mast). Für den Tischtennis-Nachwuchs von Jugend 70 Merfeld endet am Wochenende die siebenwöchige Winterpause. Nach dem Aufstieg in die Jungen-Kreisliga wartet auf die erste Jugend-Mannschaft deutlich stärkere Konkurrenz als noch in der ersten Kreisklasse. „Wir wollen versuchen nicht abzusteigen“, sagt der Trainer und Betreuer Christian Böcker. Zum Start in die zweite Saisonhälfte steht das Auswärtsspiel bei TuB Bocholt II auf dem Programm. Neben den Brüdern Ole und Mads Böcker kommt für Steffen Borcher (beruflich verhindert) Max Schlerkmann zum Einsatz.

Neu angemeldet wurde für die erste Kreisklasse ein zweites Jugend-Team, das zum Auftakt am Sonntag um 10.30 Uhr gegen TuB Bocholt III anzutreten hat. Hendrick Kändler, Hendrik Mayer, Fabian Brocks und Erick Kändler gehen an die Tische. „Als krasser Außenseiter möchten die Jungs einige Punkte sammeln, um nicht Tabellenletzter zu werden“, so Jugend- u. Schülerwart Raphael Schwaag.


Bericht zum 3. Spieltag vom 30.09.2018 gg VfL Ahaus I

Merfeld (mast). Nach der ersten Saisonniederlage gegen den TV Borken III (4:6) ist der Tischtennis-Nachwuchs von Jugend 70 Merfeld wieder in die Erfolgsspur zurück gekehrt. Am dritten Spieltag der ersten Jugend-Kreisklasse setzten sich Ole Böcker, Steffen Borchers, Hendrick Kändler und Fabian Brocks gegen den VfL Ahaus mit 6:4. Der Lohn für den zweiten Erfolg war die Verbesserung auf Tabellenplatz drei. Eine geschlossene Mannschaftsleistung war ausschlaggebend für den Erfolg, denn jeder Akteur war am Sieg beteiligt. Kändler gewann zwei Einzel, während Böcker, Borchers sowie Brocks einen Zähler im Einzel beisteuerten. Für den ersten Sieg der Gastgeber hatte das Doppel Böcker/Borchers gesorgt.

Vorbericht zum 3. Spieltag am 30.09.2018 gg VfL Ahaus I

Merfeld (mast). Als Tabellendritter der ersten Jugend-Kreisklasse empfängt der Tischtennis-Nachwuchs von Jugend 70 Merfeld am Sonntag um 10.30 Uhr den sechstplatzierten VfL Ahaus. Welche beiden Spieler hinter Steffen Borchers und Hendrick Kändler zum Einsatz kommen, entscheidet sich kurzfristig.

Bericht zum 2. Spieltag vom 22.09.2018 beim TV Borken III

Merfeld (mast). Die Überraschung lag in der Luft, doch am Ende musste sich der Tischtennis-Nachwuchs von Jugend 70 Merfeld beim souveränen Spitzenreiter der ersten Jugend-Kreisklasse, TV Borken III, mit 4:6 geschlagen geben. Ole Böcker gewann zwei seiner drei Einzel und zudem das einzige Doppel an der Seite von Steffen Borchers. Im Duell der beiden Spitzenspieler hatte Böcker jedoch Pech und verlor den fünften Durchgang mit 9:11. Einen Zähler steuerte Borchers bei, während Hendrick Kändler diesmal leer ausging. In der Tabelle belegt das Jugend 70-Quartett mit einem Sieg sowie einer Niederlage den guten dritten Platz.

Vorbericht zum 2. Spieltag am 22.09.2018 beim TV Borken III

Merfeld (mast). Nach dem souveränen 8:2-Auftaktsieg vor zwei Wochen gegen den TTC Gronau möchten die Tischtennisspieler von Jugend 70 Merfeld am Samstag um 15 Uhr nachlegen. Allerdings wartet auf den Tabellendritten der ersten Jugend-Kreisklasse eine sehr schwere Aufgabe, denn schließlich müssen Steffen Borchers, Hendrick Kändler und die beiden Schüler-Ersatzakteure Ole Böcker sowie Mads Böcker beim Spitzenreiter TV Borken III antreten. „Die Jungs wollen weitere Punkte für den Klassenerhalt sammeln“, verrät Betreuer Raphael Schwaag.

Bericht zum Saisonstart vom 08.09.2018 gg TTC Gronau II

Merfeld (mast). Durch einen souveränen 8:2-Heimsieg gegen den TTC Gronau II findet sich der Tischtennis-Nachwuchs von Jugend 70 Merfeld nach dem ersten Spieltag auf dem dritten Tabellenplatz der ersten Jugend-Kreisklasse wieder. Ole Böcker, Mads Böcker und Steffen Borchers gaben in ihren insgesamt sechs Einzeln nicht einen Satz ab. Außerdem behaupteten sich Böcker/Böcker sowie Borchers an der Seite von Hendrik Mayer im Doppel.

Vorbericht zum Saisonstart am 08.09.2018 gg TTC Gronau II

Merfeld (mast). Nach über viermonatiger Sommerpause kämpfen die Tischtennis-Nachwuchsmannschaften von Jugend 70 Merfeld am Wochenende wieder um Meisterschaftspunkte. In der ersten Jugend-Kreisklasse empfangen Steffen Borchers, Hendrik Mayer sowie die beiden Ersatzspieler Ole Böcker und Mads Böcker am Samstag um 15.30 Uhr den TTC Gronau II. Nach dem Aufstieg wollen die Gastgeber mit einem Sieg starten und gleichzeitig die ersten Punkte für den Klassenerhalt einfahren.
Seitenanfang Mannschaften 2018/19
Copyright © 2018, All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten
Hinweise und Impressum
Jugend70Merfeld