Kreis Rangliste für 2009/10
Die Sieger werden für die Bezirksrangliste am 05.06.2010 in Münster nominiert.
Link zur Ranglistenseite vom TT-Kreis Westmünsterland
Damen - Kreisrangliste für 2010
Bericht über die Kreisrangliste der Damen

Dinah Kock (Jugend 70 Merfeld, 2. v. r.) belegte bei der Qualifikation zu den Tischtennis-Ranglistenspielen des Bezirks Münster den 3. Platz.
< Foto mit Klick vergrößern

Merfeld (mast). Bei der Endrunde des Kreises Westmünsterland in der Merfelder Kardinal-von-Galen-Sporthalle hätte Kock Platz eins belegen müssen, um die Fahrkarte für das Turnier am 5. Juni in Münster lösen zu dürfen. Am Ende sprang mit zwei Siegen und zwei Niederlagen Position drei heraus.

Nach der krankheitsbedingten Absage von Ulrike Ulland (TSV Raesfeld) gingen fünf Spielerinnen an den Start, die nach dem Modus „Jede gegen Jede“ die Siegerin ermittelten. Dinah Kock startete mit zwei 0:3-Niederlagen gegen die späteren Gewinnerin Maxi Trefflich (TuB Bocholt) und Claudia Böckmann (SuS Legden) in das Turnier. Gegen Judith Lohbreyer (TTC Lembeck) langte es anschließend zu einem mühelosen 3:0-Erfolg. Zum Abschluss setzte sich die Merfelderin gegen Britta Niehüsener (TTC Lembeck) in fünf Sätzen durch.

Vorbericht für die Kreisrangliste der Damen

Merfeld (mast). In der Sporthalle der Kardinal-von-Galen-Grundschule finden am Freitag die Damen-Endranglistenspielen des Tischtennis-Kreises Westmünsterland statt. Der erste Aufschlag erfolgt um 19.30 Uhr. Den Ausrichter Jugend 70 Merfeld vertritt Dinah Kock. Außerdem gehören Claudia Böckmann (SuS Legden), Ulrike Ulland (TSV Raesfeld), Maxi Trefflich (TuB Bocholt), Judith Lohbreyer und Britta Niehüsener (beide TTC Lembeck) zum insgesamt sechsköpfigen Teilnehmerfeld. Gespielt wird nach dem Modus Jede gegen Jeden (über drei Gewinnsätze). Für das Ranglistenturnier des Bezirks Münster am 5. Juni um 10 Uhr in der Domstadt qualifiziert sich lediglich die Siegerin.

 
Herren - Kreisrangliste für 2010
1. Runde von Di. 17.11. bis Fr. 20.11.2009, 25 TN
Bericht von der Kreisrangliste der Herren - 1. Runde

Dülmen (mast). Zum ersten Mal in der Geschichte der Tischtennis-Ranglistenspiele des Kreises Westmünsterland hat sich kein Akteur eines Dülmener Vereins für die zehnköpfige Vorschlussrunde qualifiziert. Marco Schikora (Brukteria Rorup), Marco Steinbrenner, Damian Kleinert und Stephan Roß (alle Jugend 70 Merfeld) schieden bereits nach der Vorrunde aus. Das Pech klebte Schikora, Steinbrenner und Kleinert am Schläger, die lediglich auf Grund der schlechteren Satzdifferenz den Sprung in das Halbfinale verpassten.

In der Grundschul-Sporthalle konnte Marco Schikora trotz lediglich einer Niederlage gegen Landesliga-Spieler und Gruppensieger Michel Hinricher (TV Borken) das Ausscheiden nicht verhindern. Siege gegen Uli Bülskemper (TTC Lembeck), Willi Farwerk (VfL Ahaus) und Rainer Scharlau (SuS Legden) reichten nicht aus. Grund: In der letzten Runde verlor überraschend Hinricher gegen Bülskemper, so dass ein Trio auf 3:1 Partien kam und das Satzverhältnis am Ende gegen den Roruper sprach.

Das gleiche Schicksal ereilte auch Marco Steinbrenner in Borken. Nach Erfolgen über Fabian Pels (TTV Heiden), Martin Rößger (TSV Raesfeld) und Christian Benkhoff (VfL Ahaus) führte der Bezirksklassen-Spieler die Tabelle an. Doch die abschließende 1:3-Niederlage gegen Michael Kuth vom Landesligisten TV Borken beförderte Steinbrenner noch auf den dritten Rang, da Kuth zuvor sensationell Pels in vier Durchgängen unterlag.

Zwei Siege und zwei Niederlagen standen am Ende auf dem Konto von Damian Kleinert. Gegen Gruppensieger Thomas Oettigmann (VfL Ahaus) und den Zweitplatzierten Michael Söbbe (TTC Alstätte) unterlag der Abwehrspieler jeweils mit 1:3. Auf der anderen Seite sprangen Erfolge gegen Daniel Klümper (TV Westfalia Epe) und Wilhelm Lamers (VfL Ahaus) heraus. Sowohl Kleinert (8:8) als auch Söbbe (9:9) waren sowohl spiel- und satzgleich, so dass der direkte Vergleich letztlich für Söbbe sprach.

Stephan Roß konnte in der Sporthalle der Kardinal-von-Galen-Grundschule seinen Heimvorteil nicht nutzen und schied als Tabellenletzter aus. Der Merfelder gewann in seinen fünf Einzeln lediglich drei Sätze.
Vorbericht für die Kreisrangliste der Herren

Dülmen (mast). Auch wenn sich 25 Tischtennisspieler für den Ranglisten-Wettbewerb des Kreises Westmünsterland angemeldet haben, ist Sportwart Helmut Drees (Brukteria Rorup) mit der Resonanz nicht ganz zufrieden. "Im Vorjahr hatten wir noch 32 Starter." Mit Marco Steinbrenner, Damian Kleinert, Stephan Roß (alle Jugend 70 Merfeld) und Marco Schikora (Brukteria Rorup) wollen sich auch vier hiesiger Teilnehmer für das Halbfinale der besten zehn Akteure qualifizieren. Zunächst steht allerdings die Vorrunde auf dem Programm, die zwischen dem 17. und 20. November ausgespielt wird. Die insgesamt fünf Gruppen wurden von Drees entsprechend der Spielstärke und Vereinszugehörigkeit eingeteilt.

Die Gruppen in der Übersicht:

Gruppe 1 (20. November, 19.30 Uhr in Merfeld): Andre Jelken (SuS Stadtlohn), Michael Oettigmann (VfL Ahaus), Simon Markowski (TTV Heiden), Jürgen Dechering (TTC Gronau), Werner Elskamp (1. FC Bocholt), Stephan Roß (Jugend 70 Merfeld).

Gruppe 2 (17. November, 19.30 Uhr in Rorup): Michel Hinricher (TV Borken), Ulli Bülskämper (TTC Lembeck), Marco Schikora (Brukteria Rorup), Willi Farwerk (VfL Ahaus), Rainer Scharlau (SuS Legden).

Gruppe 3 (20. November, 19.30 Uhr in Borken): Michael Kuth (TV Borken), Marco Steinbrenner (Jugend 70 Merfeld), Christian Benkhoff (VfL Ahaus), Martin Rößger (TSV Raesfeld), Fabian Pels (TTV Heiden).

Gruppe 4 (17. November, 19.30 Uhr in Ahaus): Willi Wessels (SuS Stadtlohn), Tim Richters (VfL Ahaus), Stefan Schulte-Kemper (SuS Hochmoor) abgesagt , Hermann Schulze-Brock (VfL Billerbeck), Karl Wesker (VfL Ahaus).

Gruppe 5 (19. November, 19.30 Uhr in Ahaus): Daniel Klümper (TV Westfalia Epe), Thomas Oettigmann (VfL Ahaus), Damian Kleinert (Jugend 70 Merfeld), Dennis Hackfort (TTC Alstätte), Wilhelm Lamers (VfL Ahaus).

Seitenanfang News-Aktuelles Ranglisten 2009
Copyright © 2009, All Rights Reserved. Alle Rechte vorbehalten
Hinweise und Impressum
Jugend70Merfeld